Weihnachtsgrüße aus MALAWI


 

Liebe Freunde,

 

Hier in Malawi bedeutet Weihnachten: Regenzeit, Pflanzzeit, viel Arbeit auf den Feldern und wenn es regnet empfinden die ländlich lebenden Menschen Gottes Segen in besonderer Weise, denn es verspricht eine gute Ernte.

 

Wir persönlich möchten uns hier für die vielfältige und großzügige Unterstützung bedanken, die wir in den letzten zwei Jahren von so vielen Menschen erhalten haben! So wie der Regen für die Malawier sind für uns Eure Anteilnahme und Gebete, Eure Nachrichten und Gaben Ausdruck von Gottes Segens für uns und unsere Tätigkeit hier am St. Gabriel´s Hospital in Namitete!

 

 

Bei der täglichen Arbeit im Krankenhaus fällt immer wieder auf wie viel mit ganz einfachen Mitteln für die Menschen hier zu erreichen ist. Viele Frauen z.B. suchen Hilfe, weil sie trotz mehrerer Schwangerschaften keine Kinder haben. Eine sorgfältige Betreuung, das rechtzeitige Erkennen von Risiken, einfache Verhaltensratschläge und ggf. spezielle Medikamente oder eine Muttermunds-Umschlingung und ein rechtzeitiger Kaiserschnitt können in vielen Fällen helfen. So wie bei dieser stolzen Mutter die nach der vierten Schwangerschaft zum ersten Mal ein Baby in den Armen halten kann.

 

 

Ein langfristiges Projekt, das wir mit betreuen, ist der Erweiterungs-Umbau von Kreissaal und Op mit Einrichtung einer kleinen Kinder-Intensivstation: Im Kreissaal möchten wir durch mehrere kleine Entbindungsräume die Privatsphäre der werdenden Mütter unterstützen, im OP die Hygiene stärken und einen extra OP-Saal für Kaiserschnitte einrichten. Sodann soll es möglich werden dass sich unsere speziell weitergebildeten Krankenschwestern in einem extra Raum um die kranken Neugeborenen und kleinen Frühgeborenen kümmern können. Bislang passiert dies auf einem Brett im Kreissaal.

Allen, die sich mit uns verbunden fühlen wünschen wir ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2018.

 

Besuche im ST. Gabriel´s Hospital:


Die Schauspielerin und Komödiantin Anke Engelke besuchte unser St. Gabriel´s Hospital in Namitete, MALAWI am 11. August 2017. Sie vertritt die Aktion Medeor, deren Geschäftsführer, Dr. Christoph Bossmann sie begleitete. Als mehrfache Mutter interessierte sie besonders die Situation der Kinder in unserem Krankenhaus. Also haben wir ihr viel über Frühgeburten, Brutkästen, Kangaroo-Mother-Care, Sauerstoff-Konzentratoren und Medikamenten-Versorgung erzählt. Dr. Mbeya, der Krankenhaus-Direktor, erklärt wie hier der Knochenbruch bei der 5-jährigen Yamikani heilt (Bild).


Andi Simon, Chirurg aus Würzburg, kann kaum glauben, dass er auch Knochen zum Heilen bringt, dass selbst tod-kranke Patienten einige Tage nach der OP wieder herumlaufen und es auch Kindern unter seiner Hand wieder besser geht.

MALAWI macht es möglich!

Wir freuen uns wenn wir dich wiedersehen, Andi!


Im August 2017 hat uns Kristin Kleinert, Medizinstudentin aus Rostock, besucht. Vieles macht eine Famulatur (Pflichtpraktikum während des Medizin-Studiums) am St. Gabriel´s Hospital in Namitete, MALAWI besonders: Die Patienten und ihre Einstellung zu Krankheit und moderner Medizin, die Krankheiten, die in Stadien und Ausprägungsgraden vorkommen, wie man sie sich in Europa nicht mehr vorstellen kann, der Mangel an "Apparate-Medizin" und die Einheimischen wie "Expat" Kollegen die immer wieder einen Weg durch diesen Dschungel finden.

Keep it up, Kristin!


Im Bild rechts Dr. Ingvo Müller, Chirurg, im Vordergrund. Ingvo Müller hat dem St. Gabriel´s Hospital schon zum zweiten Mal in durchaus kritischen Zeiten seine Fähigeiten für mehrere Wochen zur Verfügung gestellt. Ein toller Kollege dessen offene, mitmenschliche Art noch lange am SGH nachwirken wird.

Du fehlst uns Ingvo!

Im Bild mit Dr. Guido Hafer, Unfallchirurg, als Besucher.



Von Januar bis März 2017 gab es keine traurigen Kinderaugen im St. Gabriel´s Hospital: Dr. Sophie Tegetthoff, Kinderärztin aus Berlin, nahm sich der Jüngsten unter unseren Patienten an. Schon zum zweiten Mal besuchte sie Malawi und unser Krankenhaus um zu helfen - mit Hand und Herz.

Vielen Dank, Sophie!


Im November 2016 besuchte Apothekerin Alexandra Enter von „Apotheker helfen“ das St. Gabriel´s Hospital in Namitete. Sie brachte uns dringend benötigte Medikamente und hat uns sehr geholfen, z.B. mit der Erstellung einer aktuellen Medikamenten-Liste, der Strukurierung der Krankenhaus-Apotheke und bei der Sicherstellung der Medikamenten-Versorgung.

Komm bald wieder, Alexandra!

 


Großes Fest zum 80. Geburtstag von Sr. Justine mit Ehrung langjähriger Mitarbeiter